Kongress Vision Kino 21

Die achte Kongressausgabe der VISION KINO zur Zukunft von Film, Bildung und Kino findet dieses Jahr am 9. und 10. Juni 2021 in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und online statt. Wiederum eng vernetzt mit dem Gastgeberland Thüringen, kooperiert der VISION KINO-Kongress erstmals mit dem zeitgleich stattfindenden Kinder Medien Festival GOLDENER SPATZ. Ausgewählte Veranstaltungen des Festival-Fachprogramms werden mit dem Kongressprogramm verzahnt, um erweiterte Möglichkeiten zum Austausch zu schaffen.

Der Kongress findet unter dem Eindruck besonderer Herausforderungen für Filmkultur und -bildung durch die Folgewirkungen der Pandemie statt. Mehr denn je bietet er Filmbildungsinteressierten, Filmvermittler*innen, Lehrkräften, Kinobetreiber*innen, Programmgestalter*innen, Filmschaffenden und Jugendlichen ein Forum, um aktuelle Themen des Handlungsfelds Film aufzugreifen, wirksame Strategien zu diskutieren und Netzwerke für die Zukunft der Filmbildung zu stärken. Alles unter dem leitenden Motiv: Filmbildung und Kino, jetzt erst recht!

Neben den getrennten Programmsträngen gibt es übergreifende Programmpunkte mit „hybridem“ Charakter: Sie werden vor Ort durchgeführt, während das digitale Publikum dank der Übertragung von Streamings live mit dabei sein kann. Die (vorläufigen) Programmabläufe zur analogen und virtuellen Ausgabe von „Vision Kino 21“ finden Sie direkt auf der Website, ebenso wie weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung (vsl. ab März): zur Kongresswebsite.